AGB

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) und Widerrufsbelehrung
 
§ 1 Geltungsbereich
Für die Geschäftsbeziehung zwischen dem Verlag PECKELSTON Publishing (im folgenden: Verkäufer) und dem Besteller gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Bestellers erkennt der Verkäufer nicht an, es sei denn, er hat ausdrücklich ihrer Geltung zugestimmt.
 
§ 2 Vertragsschluss
Ihre Bestellung wird ausgelöst, wenn Sie die Ware in den Warenkorb gelegt haben und auf »Kaufen« klicken. Mit der Bestellung erklären Sie verbindlich, die Ware erwerben zu wollen. Sie werden über den Eingang Ihrer Bestellung umgehend per E-Mail informiert. Die Zugangsbestätigung erfolgt automatisch und stellt noch keine Annahmeerklärung dar. Der Kaufvertrag kommt dadurch zustande, dass wir das in Ihrer Bestellung liegende Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrags durch Lieferung der Ware annehmen.
 
Der Vertragstext (konkrete Bestelldaten wie etwa das gekaufte Produkt, dessen Preis, Allgemeine Geschäftsbedingungen…etc.) wird von uns gespeichert und Ihnen in der Bestellbestätigungs-E-Mail zur Verfügung gestellt.
 
Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehenden Sprachen sind Deutsch und Englisch.
 
§ 3 Widerrufsrecht
Verbrauchern steht ein gesetzliches Widerrufsrecht zu. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann (§ 13 BGB).

WIDERRUFSBELEHRUNG bei der Bestellung von gedruckten Büchern und anderen körperlichen Waren
 
Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB.
 
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
 
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. Der Widerruf ist zu richten an:
 
PECKELSTON Publishing
Friedrich-Ebert-Str. 9
14467 Potsdam
E-Mail: mail@peckelston.com
 
Widerrufsfolgen
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
 
Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
 
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.
 
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.
 
– Ende der gesetzlichen Widerrufsbelehrung –

Ein Widerrufsrecht besteht nicht bei Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt worden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind.
 
Darüber hinaus besteht ein Widerrufsrecht nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger vom Verbraucher entsiegelt worden sind.
 
Außerdem besteht ein Widerrufsrecht nicht beim Abschluss von Zeitschriften-Abonnements, sofern der Wert des Abonnements 200 Euro nicht übersteigt, sowie bei der Lieferung einzelner Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierten.

WIDERRUFSBELEHRUNG bei der Bestellung von digitalen Inhalten
 
Widerrufsrecht 
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. 
 
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
 
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. Der Widerruf ist zu richten an:
 
PECKELSTON Publishing

Friedrich-Ebert-Str. 9

14467 Potsdam

E-Mail: mail@peckelston.com
 
Widerrufsfolgen
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
 
– Ende der gesetzlichen Widerrufsbelehrung –

Den Verzicht auf das Widerrufsrecht bei Bestellung von digitalen Inhalten muss der Kunde im Bestellvorgang ausdrücklich bestätigen.


Widerrufsformular 

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

An

PECKELSTON Publishing

Friedrich-Ebert-Str. 9

14467 Potsdam

E-Mail: mail@peckelston.com

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)
 

Bestellt am (*) / erhalten am (*)

Name des/der Verbraucher(s)

Anschrift des/der Verbraucher(s)

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

Datum
______________________
(*) Unzutreffendes bitte streichen.

§ 4 Vorbehalt der Nichtverfügbarkeit
Wir behalten uns vor, von einer Ausführung Ihrer Bestellung abzusehen, wenn wir den bestellten Titel nicht vorrätig haben, der nicht vorrätige Titel beim Verlag vergriffen und die bestellte Ware infolgedessen nicht verfügbar ist. In diesem Fall werden wir Sie unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit informieren und einen gegebenenfalls von Ihnen bereits gezahlten Kaufpreis unverzüglich rückerstatten.

§ 5 Versandkosten
Die Lieferung der Sendungen erfolgt durch die Deutsche Post AG. Nichtrabattierte Inlandslieferungen von Büchern erfolgen versandkostenfrei. Auslands- und Zeitschriftenlieferungen sowie besondere Versandarten sind zu Lasten des Bestellers kostenpflichtig.

Unsere Portokosten werden individuell berechnet. Sie variieren je nach Versandart, Gewicht und dem Land, in das die Ware verschickt wird. Die Gewichtsangabe jedes Titels können Sie der Produktseite jedes Titels entnehmen.

 

§ 6 Zahlungs- und Lieferbedingungen
Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung ab Lager an die vom Besteller angegebene Lieferadresse.
 
Sofern nicht anders verabredet, wird der Kaufpreis mit Zustandekommen des Vertrages fällig. Der Kaufpreis ist bei Lieferung gegen Rechnung ohne Abzug innerhalb von 14 Tagen nach Rechnungsstellung fällig. Der Besteller kann den Kaufpreis auch per Kreditkarte zahlen. Der Verlag behält sich vor, Lieferungen nur gegen Vorkasse auszuführen.
Die Lieferzeit variiert je nach Versandart und dem Land, in das die Ware geschickt wird.
 
§ 7 Besondere Bedingungen beim Erwerb von digitalen Dokumenten
Die vom Verlag angebotenen digitalen Dokumente sind urheberrechtlich geschützt. Der Nutzer erhält für digitale Dokumente, die er über das Warenkorb-System des Verlags erworben hat, ein einfaches, nicht übertragbares Recht, diese ausschließlich zum persönlichen/privaten Gebrauch anzuzeigen, zu speichern und auszudrucken. Es werden keine darüber hinausgehenden Urheber-, Nutzungs- und sonstigen Schutzrechte auf den Nutzer übertragen. Die öffentliche Wiedergabe, Vervielfältigung, digitale Verbreitung oder sonstiges Zugänglichmachen der digitalen Inhalte für Dritte ist ausdrücklich untersagt. Urheberrechtsvermerke, Markenzeichen und andere Rechtsvorbehalte – insbesondere auch digitale Wasserzeichen – dürfen weder aus den Dokumenten entfernt noch verändert werden.
 
§ 8 Systemanforderungen beim Erwerb von digitalen Dokumenten
Die eLibrary, in der Sie Ihre gekauften E-Books online nutzen können, ist eine Flash-Anwendung. Wenn Sie ein E-Book herunterladen, erhalten Sie eine PDF-Datei. Alles was Sie brauchen ist eine aktuelle Version des kostenlosen Adobe Flash Players . Um heruntergeladene E-Books lesen zu können, benötigen Sie den ebenfalls kostenlosen Adobe Reader .
 
Wir verzichten ganz auf »hartes« DRM (Digital Rights Management) und schreiben lediglich ein personalisiertes Wasserzeichen in Ihr PDF-E-Book.
 
§ 9 Aufrechnung, Zurückbehaltung
Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Besteller nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder vom Verkäufer anerkannt sind. Außerdem ist er zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts nur insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf demselben Vertragsverhältnis beruht.
 
§ 10 Eigentumsvorbehalt
Bis zur vollständigen Erfüllung der Kaufpreisforderung durch den Besteller verbleibt die gelieferte Ware im Eigentum des Verkäufers.
 
§ 11 Gewährleistung
Liegt ein Mangel der Kaufsache vor, gelten die gesetzlichen Gewährleistungsvorschriften der §§ 434 ff. BGB.
 
§ 12 Datenschutz
Wir nutzen Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich für Zwecke rund um Ihre Bestellung und im gesetzlichen Rahmen. Unter personenbezogenen Daten verstehen wir Ihre Angaben, die Sie uns über unsere Formulare mitgeteilt haben (z. B. Ihre E-Mail-Adresse, alle Bestell- und Rechnungsinformationen sowie Postadresse und Zahlungsbedingungen) und alle Daten, die in Server-Protokolldateien gewonnen werden (z. B. Informationen zu Ihrem Bestellstatus und/oder Lieferstatus und für interne Kundenanalysen). Persönliche Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.
Bitte beachten Sie dazu auch unsere Datenschutzerklärung.
 
Der Besteller stimmt der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der im Zusammenhang mit der Geschäftsbeziehung erhaltenen Daten ausdrücklich zu.
 
Der Besteller hat ein Recht auf Auskunft sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung und Löschung seiner gespeicherten Daten.
 
Die komplette Datenschutzerklärung finden Sie hier
 
§ 13 Anwendbares Recht und Gerichtsstand
Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Ist der Kunde Kaufmann oder juristische Person des öffentlichen Rechts, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis das für unseren Firmensitz Berlin zuständige Gericht.
 
§ 14 Weitere Geschäftsbedingungen der Verkäufers
Einwandfreie Remittenden werden zum Einkaufspreis, Exemplare mit Beschädigungen oder Gebrauchsspuren nicht oder nur noch mit höchstens 30%, gutgeschrieben. Remittenden aus Festbezug bedürfen der Genehmigung durch den Verlag und werden unter Abzug einer Bearbeitungsgebühr gutgeschrieben, ebenso bei fehlenden Bezugsdaten.
 
Die Digitalisierung von Buch- oder Zeitschrifteninhalten ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Verlages gestattet.
 
(Stand: 18.10.2018)