julia pfannenstein katja griskjane die angsthasenburg peckelston kinderbuchverlag

Die Angsthasenburg

14,00

Einband: Hardcover, gebunden mit Fadenheftung
Seiten: 32, durchgehend farbig illustriert
Altersempfehlung: ab 4 Jahren
ISBN: 978-3-98-245510-5

Sprache: deutsch
Maße (L/B/H): 26 x 18 x 1,1
Auflage: 1

Nicht vorrätig

Heute soll es gewittern.
Es rumst gewaltig – die Luftmassen erwärmen sich und ein heftiges Gewitter schiebt sich heran. Dunkle Wolken, zuckende Blitze und grollende Geräusche – der kleine Elefant Emil fürchtet sich dann oft sehr.
Aber heute ist alles anders.
„Hast du schon einmal von der Angsthasenburg gehört?“, will der freundliche Hase wissen. „Dort darfst du dich fürchten, so viel du willst und musst dich nicht dafür schämen. In der Angsthasenburg bist du sicher. Wir spielen dort immer sehr lustige Spiele und schwuppdiwupp ist das Gewitter vorüber. Komm, ich zeige sie dir.“

Die wundervollen Illustrationen entstammen der Feder von Jekaterina Griskjane.

Welchen Deiner Buchhelden würdest Du gern in seiner Geschichte treffen?

Julia Pfannenstein:

Katja Griskjane: Meine Lieblingsfiguren sind die, die es in der Welt nicht gibt, wie zum Beispiel Monster. Ich würde gerne diese Art großes, zotteliges und freundliches Monster kennenlernen.

Bei welchem Ereignis der Geschichte wären Sie gern dabei gewesen?

Julia Pfannenstein: Ich hätte gerne die damalige Hippie – Bewegung miterlebt.

Katja Griskjane: Der fliegenden Hund, ich würde gerne den Flug einer Figur spüren, indem ich mich an seinem pelzigen Hals festhalte.

Ihr perfekter Schreibort / Illustrationsort?

Julia Pfannenstein: Irgendwo im Grünen, am liebsten aber mit Sand an den Füßen unter Palmen liegend und mit Blick auf das Meer.

Katja Griskjane: Es ist sehr wichtig für mich, wo ich zeichne. Es sollte eine gute Aura sein, gutes Licht (vorzugsweise steht der Tisch näher am Fenster, während des Prozesses schaue ich oft nachdenklich aus dem Fenster) und auch völlige Stille. Ich höre keine Musik und sehe keine Sendungen im Hintergrund, wenn ich illustriere.

Sie bekommen Besuch von einer Fee. Was wünschen Sie sich?

Julia Pfannenstein: Ich würde mir wünschen, dass alle Menschen dieser Welt in Frieden miteinander leben würden.

Katja Griskjane: Eine Fee wäre wunderbar!!! Ich habe zu viele Wünsche und sie sind real. Ich bin in der Lage, sie selbst zu verwirklichen. In diesem Moment würde ich mir den Weltfrieden wünschen. Dass die Menschen freundlicher zueinander sind und das Leben schätzen!

Wie lautet der beste Ratschlag, den Sie je bekommen haben?

Julia Pfannenstein: Hör auf dein Herz.

Katja Griskjane: Egal was kommt, Mensch bleiben, nachsichtig sein, Liebe und Güte geben, Licht in diese Welt bringen – das hat mir meine Großmutter in meiner Kindheit gesagt, sie hielt mich für etwas Besonderes. Ich erinnere mich daran, wenn ich heute stark bin, kann ich diese Welt freundlicher machen.

Kinderbuchverlag Einhornlämmchen Peckelston papas kleiner kobold anna demchenko

Julia Pfannenstein

ziska fischer katja griskjane als der wolf zu kochen begann peckelston kinderbuchverlag

Katja Griskjane

julia pfannenstein katja griskjane die angsthasenburg peckelston kinderbuchverlag