Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email

Die wundervollen Illustrationen entstammen der Feder von Zahra Zavari.

Was ist für Sie die bedeutendste Erfindung?

Jutta Gorschlüter: Die Erfindung der Schrift halte ich für sehr bedeutsam. Für mein eigenes Wohlbefinden ist jedoch die Erfindung der Heizung wichtiger.

Zahra Zavari:

Bei welchem Ereignis der Geschichte wären Sie gern dabei gewesen?

Jutta Gorschlüter: Beim Salzmarsch, den Mahatma Gandhi im Kampf für die Unabhängigkeit Indiens veranstaltet hat.

Zahra Zavari:

Ihr perfekter Schreibort / Illustrationsort?

Jutta Gorschlüter:

Zahra Zavari:

Sie bekommen Besuch von der guten Fee. Was wünschen Sie sich?

Jutta Gorschlüter: Ich bin geneigt mir vor allem Gesundheit und Zufriedenheit zu wünschen, aber tatsächlich würde ich mir wünschen, dass das geschieht, was für mich am besten ist! Meine Erfahrung hat mich gelehrt, dass Wünsche oftmals Nebenwirkungen haben, die ich nicht berücksichtigt habe. Manche Krise hat sich im Nachhinein als durchaus positiv herausgestellt und mich wachsen lassen. Daher weiß ich leider nicht immer, was für mich das Beste ist und da alles miteinander verwoben ist, glaube ich, dass höhere Mächte da den besseren Überblick haben.

Zahra Zavari:

Wie lautet der beste Ratschlag, den Sie je bekommen haben?

Jutta Gorschlüter: Hör nicht auf die anderen, wenn sie dir sagen wollen, was für dich gut ist.

Zahra Zavari:

Peckelston Kinderbuchverlag elena kaner das geburtstagsgeschenk